14. September 2019: „Nacht der Kirchen Hamburg"

Mehr als 120 Gemeinden in Hamburg und Umgebung laden am 14. September von 19 Uhr bis Mitternacht zum gemeinsamen Kulturfest ein.

Bereits zum 16. Mal öffnen sich im Rahmen der „Nacht der Kirchen“ in Hamburg und Umgebung die Portale und bieten den über 70.000 erwarteten Besuchern ein buntes Programm. Das diesjährige Motto heißt „Herz auf laut“ und bezieht sich auf die Bibelstelle: „Wovon das Herz voll ist, davon spricht der Mund.“ (Matthäus 12, 34) Dieses Leitthema, das sich mit den großen Gefühlen beschäftigt, spiegelt sich in all seinen Facetten auf dem größten ökumenischen Fest des Nordens in einem farbenfrohen Programm.

Liebhaber von Gospels, Filmen, Schlagern, moderner oder klassischer Musik kommen ebenso auf ihre Kosten wie Freunde von Komik, Literatur, Theater oder historischen Führungen. Auch wer ein Gespräch, ein gemeinsames Gebet oder Meditation sucht, einen Blick von Kirchtürmen genießen oder bauliche Schmuckstücke entdecken will, wird fündig. Die Besucher können schmunzeln, lachen, sich freuen, zuhören, reden, singen, schweigen, genießen, beten, tanzen oder auch zur Ruhe kommen in den Kirchengemeinden von Hamburg und Umgebung – und zwar kostenlos! Weitere Informationen gibt es unter www.ndkh.de.

Aus unserem Bezirk nimmt die Gemeinde Harburg wieder mit einem abwechslungsreichen Programm teil. Alle Interessierten sind herzlich willkommen

Ab 19:00 Uhr: Café mit Herz
Ab 19:00 Uhr: Raum Herzkammer - Das Herz wird hörbar laut
19:15 Uhr: Begrüßung und Gebet
20:00 Uhr: Poetry-Slam und Orgelmusik
21:00 Uhr: Herz auf laut - Erlebnisse aus der Gemeinde und Chormusik
22:00 Uhr: Poetry-Slam und Musik für Herz und Seele
22:40 Uhr: Herzen klingen lassen - Gemeinsames Singen
23:00 Uhr: Andacht und Gebet zur Nacht