Chorprobe für Trauerfeiern

Über 30 motivierte Sängerinnen und Sänger haben sich aus den Gemeinden des Bezirkes am Samstag, 22.02.2020, in HH-Neugraben zu einer intensiven Chorprobe eingefunden.

Es wurden Lieder für Trauerfeiern vertieft, damit sie dann auch schön vorgetragen werden können. Es war festzustellen, dass nach einer einstündigen Probenarbeit der Chor eine deutlich bessere Qualität zeigte. Insofern ist für den Chorleiter und die Sänger eine Chorprobe über 3 Stunden - natürlich mit einer relativ langen Pause - äußerst effektiv. 
Freude bereitet auch immer wieder die Gemeinschaft in der Pause bei einem tollen Buffet.
 Durch das bewusste Auswählen des Termins, am Samstag vor dem Vorbereitungsgottesdienst für Entschlafene, entsteht eine besondere Nähe zu dem Thema. Dadurch bildet sich eine innere Brücke zur Ewigkeit. Es wird uns leichter gemacht, unsere Aufgabe in den nächsten Tagen bis zum Entschlafenengottesdienst noch ernster zu nehmen. 
Eine Chorprobe für Trauerfeiern ist keinesfalls nur für ältere Geschwister empfehlenswert. Auch jüngere Geschwister, ja auch Jugendliche, die bei einer örtlichen Trauerfeier mitwirken, erfahren hier in doppelter Hinsicht einen Gewinn.