Jugend-Sonntag in Helmstorf

Terminliche Engpässe (Pop-Oratorium und Jugendtag) ließen keinen Platz für ein abschließendes Sommerfest zu Beginn der Ferien, so wie es in den vergangenen Jahren durchgeführt wurde. Daher wurde diese Aktion kurzer- hand an das Ende der Ferienzeit geschoben.

Am 4. August traf sich die Bezirksjugend gleich morgens an der Köhlerhütte in Helmstorf, um dort den Tag zunächst mit einem Bezirksjugendgottesdienst zu beginnen. 66 Gottesdienstteilnehmer erlebten diese Segens- stunde unter freiem Himmel, die Evangelist M. Braßat durchführte. Nach eigenem Bekennen war es für ihn der erste Bezirksjugendgottesdienst als Dienstleiter. Als Schale diente das Bibelwort Psalm 86, 5 und 6: »Du, Herr, bist gut und gnädig, von großer Güte allen, die dich anrufen. Vernimm, Herr, mein Gebet und merke auf die Stimme meines Flehens.« Die Predigt, in der es um unser Gebetsleben ging (nicht nur in der Not), wurde ergänzt durch Beiträge der Diakone D. Kaufmann und M. Dibowski sowie von unserem Bezirksjugendbeauftragten Priester A. Salacki. Zusätzlich ließ das Muhen der Kühe auf der nahen Weide, das Rauschen des Windes und das eine oder andere Insekt uns immer wieder daran erinnern, dass wir uns unter freiem Himmel befanden.

Nach einem so perfekten Auftakt des Sonntags war der Grundstein gelegt, um noch bei schönstem Sommerwetter gemeinsam zu grillen, Gemeinschaft zu haben und Sport zu treiben.