»Erste Buxtehuder Hausmusik«

Hausmusik

Am Sonntag, 30. März, fand in der Gemeinde Buxtehude die »Erste Buxtehuder Hausmusik« statt. Die Instrumentalisten aus dem Bezirk Hamburg-Süd waren aufgerufen sich am Programm zu beteiligen.

Diesem Aufruf folgten etliche Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus mehreren Gemeinden, so dass sich dem Zuhörer ein sehr abwechslungsreiches Programm bot. Von einfachen Liedern auf der Blockflöte, über anspruchsvollere Klavierstücke bis hin zu einem Violinkonzert von J. Haydn reichte die Bandbreite der vorgetragenen Werke. Außerdem waren Stücke für eine oder mehrere Querflöten, Cello und Gitarre zu hören. Sehr beeindruckt haben auch das Blockflötenquartett und die Vorträge auf der Okarina, einem kugelförmigen, flötenartigen Instrument aus Ton mit einem sehr weichen Klang. Auch die Zuhörer waren in das Programm mit einbezogen und sangen mit Freude beim Kanon mit.

Zum Abschluss musizierten alle Musiker gemeinsam das Lied »Das Gotteshaus ist unsere Lust«. Der abschließende Beifall der Zuhörer in der gut gefüllten Kirche brachte das Gelingen dieses Nachmittags
zum Ausdruck, so dass man auf die »Zweite Buxtehuder Hausmusik« gespannt sein darf.

A.R.