Der kleine Chor Hamburg hat nachhaltige Freude

Fast zwei Monate liegt der Internationale Kirchentag (IKT) in München zurück. Was ist für uns geblieben?
Das Vocalensemble »Der kleine Chor Hamburg« unter der Leitung von R. Clair war mit 25 Sängerinnen und Sängern sowie 24 weiteren Gästen vier Tage in München. Nach einem Auswahlverfahren durften wir in der Event Arena, im Zelt Kiesplatz, im Zelt der Neuapostolischen Kirche Norddeutschland und im Zelt der NAC South Africa zur Ehre des Herrn und zur Freude der IKT-Besucherinnen und -Besucher singen. Neben einer schönen Hotel-Location, Stadtführungen in München und Nürnberg waren wir vier Tage gemeinsam für die Sache des Herrn, aber auch für uns unterwegs.
Und heute, nach zwei Monaten? Wir sind nach wie vor nur begeistert und unendlich dankbar, dass unsere Kirche dieses Ereignis möglich gemacht hat. Wir haben so viel Freude erfahren, so viele schöne Begegnungen gehabt und mit 50.000 Geschwistern einen herausragenden Gottesdienst mit unserem Stammapostel erlebt. Der IKT 2014 hat nachhaltige Spuren in der Begeisterung für den Herrn und sein Werk hinterlassen. Besonders beeindruckend war neben den vielen tollen Veranstaltungen der Gesang der 50.000 im Olympiastadion und das mit Allen gemeinsam gesprochene »Unser Vater«.
Herzlichen Dank an alle Organisatoren, alle Ehrenamtlichen, unsere Apostel und vor allem unserem himmlischen Vater.

R. C.