Kanutour der Jugend Hamburg-Süd

Wie bereits im letzten Jahr hat sich die Jugend zu einer Kanu-Tour auf (und in) der Luhe am 19. Juli 2014 getroffen. Wir legten mit 12 Kanus und 25 Personen plus Hund ab. Neun Kanus kamen ohne unfreiwillige Tauchfahrt am Ziel an.

Gestartet sind wir in Wetzen an der Luhebrücke. Diese erste Etappe bis zur Umlegestelle in Gutschnede dauerte ca. 2 bis 2,5 Stunden. Auf dieser Strecke hat sich ein Kanuteam auch schon gedacht, dass es die Temperatur der Luhe mal testen muss: es wurden schätzungsweise kühle 17–18 Grad festgestellt, was bei einer Lufttemperatur von guten 30 Grad eine echte Erfrischung darstellte!

Nach einem kleinen Mittagssnack an der Umlegestelle wurde dann die zweite Etappe in Angriff genommen. Diese dauerte aber nur noch etwas über eine Stunde, bis wir an unserem Ziel, der Köhlerhütte in Garstedt, ankamen.

In einer der letzten Kurven, die zugegebenermaßen auch recht spitz war, hat dann das zweite Kanu Bekanntschaft mit einem Baum gemacht und eine Wasserung durchgeführt. Das dritte Kanu kenterte durch einen Lenkfehler nur wenige Meter vor dem Strand. Insgesamt waren wir ca. 15,2km auf der Luhe unterwegs.

Zum Abschluss dieses sehr schönen Tages wurde noch gemeinsam gegrillt. Die Reservierung der Kanus für dass nächste Jahr ist quasi schon beschlossene Sache! 

Tobi