Jugendgottesdienst und Bowlen

Am 26. April 2015 um 11.30 Uhr (ja tatsächlich die Uhrzeit stimmt) trafen wir Jugendlichen uns, um gemeinsam mit den »Neuen« einen Gottesdienst und im Anschluss bei Grillwurst und Bowling die Gemeinschaft zu genießen.

Bezirksevangelist Wolfgang Hausmann diente mit dem Bibelwort aus 1. Korinther 13,10: »Wenn aber kommen wird das Vollkommene, so wird das Stückwerk aufhören« und hieß anschließend die »Konirmierten« ganz herzlich im Kreis der Jugend willkommen.

Er nahm Bezug auf einen Jugendgottesdienst des Stammapostels, indem dieser ein ganz Wesentliches ansprach, nämlich, dass jeder für seine Beziehung zu Gott eine eigene Verantwortung trage. Glaube und Glaubenserlebnisse können nur erlebt werden, wenn man sich damit beschäftige
und glauben wolle!

Nach dem Mitdienen unseres Bezirksjugendleiters Thorsten K., der uns von »der perfekten Welle und dem perfekten Tag« berichtete, führte der Bezirksevangelist auf das Heilige Abendmahl hin und zeigte die wunderbare Gebetsmacht an. Wenn jeder für den anderen eintritt, was für ein großartiges Erleben ist es dann im eigenen Gebet, sich dessen bewusst zu sein.

Im Anschluss gab es im Foyer und teilweise draußen (zwischen zwei Regenschauern) Grillwürste und mitgebrachtes Fingerfood.

Frisch gestärkt begaben wir uns dann ins Alpha Bowl Buxtehude und warfen die Bowlingkugeln auf acht Bahnen durch die Gegend. Ob es Zufall war, dass unter den ersten fünf, vier Buxtehuder waren, lassen
wir an dieser Stelle mal unbeantwortet. Mal sehen, wie es vielleicht im nächsten Jahr aussieht. 

MK