Konfirmandenfreizeit 2011

Am 20. Mai 2011 trafen sich die angehenden Konfirmanden des Jahrgangs 2012 an der Sinstorfer Kirche, um von dort aus in die altbekannte Jugendherberge in Niendorf an der Ostsee zu fahren. Als Begleitung fuhren die Konfirmandenlehrer und drei Jugendliche aus vorherigen Jahrgängen mit. Von Freitag bis Sonntag pflegten die Konfirmanden untereinander Gemeinschaft und lernten sich besser kennen. Dazu diente vor allem die Vorstellungsrunde am ersten Abend, in der jeder Jugendliche kurz etwas über sich erzählte. Bei den darauf folgenden Spielen wurden auch noch verschiedene Eindrücke vermittelt.

Am Samstag startete der Tag erst einmal mit einem Frühstück, bevor für die Konfirmanden zwei Lektionen aus ihrem Konfirmandenheft anstanden. Es ging um die Themen: »Freundschaft, Liebe und Treue« sowie »Eltern und Kinder«. Hierbei waren die Lernziele: Hauptsächlich das zu schätzen, was einem getan wird und einander zu achten, sowie zu erkennen, was Gott einem für das irdische und für das geistige Leben gibt. Abends machten wir zusammen Sport und grillten zum Abschluss des schönen Tages.

Am Sonntagmorgen fand der Gottesdienst nicht wie üblich auf dem Gelände der Jugendherberge im Gemeinschaftsraum statt, sondern die Konfirmanden fuhren in die schöne neue Kirche der Gemeinde Bad Schwartau. Nach dem Gottesdienst wurden in der Kirche noch ein paar Gruppenfotos geschossen und danach ging es auch schon wieder in die Jugendherberge. Dort angekommen gab es noch Mittagessen, bevor die Jugendlichen sich wieder voneinander trennen mussten.

In diesen drei Tagen haben die Konfirmanden sehr viel Gemeinschaft gepflegt und sich sehr gut kennengelernt.

Mathieu Rolles

[zurück]