Gemeindevorsteher geht in den Ruhestand

Am 17. Mai erwartete die Gemeinde Neugraben hohen Besuch. Apostel Rüdiger Krause und Bischof Novicic dienten der Gemeinde mit dem Wort aus Johannes 13, 3.

Der Apostel sagte, dass das Bewusstsein um die Hilfe Gottes zu einem souveränen Handeln in allen Lebenslagen führen soll.
Bischof Novicic ging besonders auf das Lied der Sänger »Herr du hast uns angenommen« ein, in dem die Größe der Gnadenerwählung deutlich wird. Weiter diente der scheidende Vorsteher Priester Dieter Hartz mit. Er drückte allen seinen Dank aus, die ihm bei der Aufgabe als Vorsteher und Amtsträger geholfen haben. Besonders freute er sich über die schnelle und harmonische Integration der beiden Gemeinden Neu Wulmstorf und Neugraben zur jetzigen Gemeinde.

Apostel Krause dankte Priester Hartz für sein gefühlvolles Dienen als Amtsträger, für seine Treue, Opferbereitschaft und Liebe zu den Geschwistern. Er versetzte ihn zum Ende des Gottesdienstes in den wohlverdienten Ruhestand. Der Apostel schloss auch den Dank an Schwester Hartz ein, die stets an seiner Seite war. Priester Frank Bayer (41) wurde zum neuen Vorsteher beauftragt. Weitere Amtsgaben erhielt die Gemeinde mit den Priestern Mischa Olivier und Holger Rögner sowie dem Diakon Julian Bittner.