Bischof Gottesdienst in Kirchdorf

Für die Gemeinde HH-Kirchdorf sollte der 9. Januar ein besonderer Freudentag werden.

Der älteste noch tätige Organist im Bezirk, Diakon i.R. Albert Jelich durfte an diesem Tag seinen 80. Geburtstag feiern. Dazu war der Männerchor eingeladen. Und zur besonderen Freude aller kam unser Bischof Novicic. Doch an diesem Abend musste leider eine Trauermitteilung übermittelt werden. In der ersten Stunde dieses Tages war der Pr. i.R. Karl-Heinz Meyer entschlafen. So standen Freud und Leid dicht beieinander. Auf die bevorstehende Trauerfeier des Diakons i.R. Hermann Kaufmann aus Tostedt wurde ebenfalls noch einmal hingewiesen.

Im Eingangsgebet hat Bischof Novicic zunächst die Dankbarkeit vorangestellt. Dabei hat er auch die Geburtstagsfreude und die Freude für die Zusage eines Ausbildungsplatzes einer jungen Schwester mit aufgegriffen. Um besondere Stärkung und göttlichen Trost für die Trauernden wurde gebetet. Das Textwort: Sorget euch um nichts, sondern in allen Dingen lasst eure Bitten in Gebet und Flehen mit Danksagung vor Gott kundwerden! Der Friede Gottes, der höher ist als alle Vernunft, bewahre eure Herzen und Sinne in Christus Jesus (Phil. 4,6.7) und das Chorlied: Der Heiland sorgt für dich..., haben manche Fragen und Sorgen vergessen lassen.