Orgel-Workshop in Stade

Viele Geschwister freuen sich auf die Einführung des neuen Gesangbuchs. Und für die meisten Orgelspieler ist das Üben der neuen Lieder mit viel Spaß verbunden - aber auch mit reichlich Arbeit. Am 26. Februar war das Musikhaus Magunia in Stade Tagungsstätte eines Orgel-Workshops des Bezirks Hamburg-Süd.

Im Mittelpunkt dieses Informationstages stand die richtige und werkgerechte Wiedergabe der im neuen Gesangbuch aufgeführten Lieder. Fachkundig wurden die Orgelspieler auf manche Besonderheiten der Kompositionen und ihrer Ausführung aufmerksam gemacht. Die Orgelspieler aus den Gemeinden nahmen diese Hinweise dankbar an, denn sie stehen jetzt erstmals davor, werkgerecht gesetzte Partituren vor sich zu haben. Auch die Frage der richtigen Registrierung wurde behandelt.

Die Orgelspieler freuten sich darüber, dass sie Gelegenheit hatten, in diesem Kreis Erfahrungen auszutauschen. Im September soll eventuell ein weiterer Workshop durchgeführt werden.