Gemeinschaft in der Friedrich-Ebert-Halle

Für den Ältestenbezirk Hamburg-Süd hat die Friedrich-Ebert-Halle eine besondere Bedeutung. Schon seit langer Zeit steht sie für gemeinsame Gottesdienste mit dem gesamten Bezirk. Besondere Ereignisse wie Ordinationen, Taufen oder Versiegelungen fanden hier statt. Man einem der heutigen Amtsträger wurde in dieser Halle sein erster Amtsauftrag übertragen.

Aber nicht nur Gottesdienste fanden hier statt. Auch der Ansingechor für den Europa-Jugentag 2009 übte hier.

Für das Jahr 2010 wird die Halle nun Mittelpunkt des ersten Bezirkstages Hamburg-Süd.

Im Folgenden sind einige Impressionen aus den vergangenen Jahren zu finden.